Login


Passwort vergessen?     Login schliessen

16/11
2018

Mint 6

Robotic Week – Tanzende Roboter

Wie wird eine Praline von einem Roboter in eine Schachtel verpackt, wer schlägt den Roboter beim Spiel ‚make a break‘, wie sortiert ein Roboter Äpfel in eine Kiste ein, wie tanzt und bewegt sich ein Roboter und noch vieles mehr konnten die Schüler auf dem Besuch der Robotic Week erleben.

> mehr

 

 

 

23/11
2018

MINT-Zertifikat

Realschule Maria Stern erhält zum 3. Mal die Auszeichnung „MINT-freundliche Schule“

(c) fabianvogl.com

› mehr

Am Freitag, 23.11.2018 fand die Preisverleihung in einem großen Rahmen statt: 82 bayerische Schulen aller Schularten wurden in München mit der Auszeichnung „MINT-freundliche Schule“ geehrt. Nach 2011 und 2015 wurde unsere Schule nun auch dieses Jahr für das Engagement im MINT-Bereich ausgezeichnet.

Gastgeber war in diesem Jahr Google in München. Und nicht nur die Auszeichnung, sondern auch das von Google angebotene Rahmenprogramm hatten uns nach München gelockt. Einige Firmen informierten an ihren Ständen über neue Software, 3-D-Drucker, kleine CNC-Fräsen und Drechsel-Geräte für den Unterricht. Für Interessierte wurden von Google unterschiedliche Workshops angeboten, bei denen das Programmieren immer im Mittelpunkt stand. Auf einigen Tischen fuhren nach kurzer Zeit Lego-Roboter und führten Befehle aus. Wir hatten uns schon im Vorfeld für die Programmierung von Calliope Minis und Chromebooks entschieden. Fachleute von Google zeigten die ersten Schritte zur Programmierung dieser Minicomputer und sofort legten unsere Schüler los. Buchstaben, Taktfrequenzen und Symbole ließen sich auf den Minis anzeigen, Töne konnten erzeugt werden. Nach einer kurzen konzentrierten Arbeitszeit zeigte unser Mini-Computer, was unsere Schüler sich ausgedacht hatten: „Maria Stern ist cool!“ lief in Endlosschleife über die kleine LED-Anzeige.

Die Pressemitteilung und weitere Fotos finden Sie >hier<.

› Details ausblenden

 

13/11
2018

MINT 5

„Fun“tastischer Start ins MINT-Schuljahr 2018-19

Ausbildung zum Energiedetektiv bei unserer Partnerfirma, den SWA

> mehr

 

19/10
2018

Englandfahrt

Do you speak English? – Englisch lernen am Meer

Am Sonntag, den 14.09.2018, machten wir uns nachts auf den Weg nach Broadstairs in England. Nach einer 16-stündigen Busfahrt erreichten wir unser Ziel und wurden herzlich von unseren Gastfamilien in Empfang genommen.› mehr

Es lag eine ereignisreiche Woche mit viel Programm vor uns. Vormittags waren wir immer in der Sprachenschule und haben an unserem Englisch gefeilt. An den ersten beiden Tagen mussten wir sogar nachmittags nochmal ran. Puuh, das war anstrengend und die englischen Schüler sind nicht zu beneiden, für die das der Normalfall ist. Am Mittwoch stand ein ganztägiger Ausflug nach London auf dem Programm und donnerstags machten wir uns nach dem Unterricht auf den Weg nach Canterbury, um die berühmte Kathedrale zu besichtigen. Auch abends wurde es uns nicht langweilig. Mal vergnügten wir uns beim traditionellen English barn dance, ein anderes Mal pflegten wir unsere sozialen Kontakte bei einem Discoabend oder trällerten beim Karaokeabend unsere Lieblingslieder. Am Freitag hieß es dann: Bye Bye Broadstairs!

› Details ausblenden

19/10
2018

Native Speaker Week

The same procedure as last year…? – Yes!

Während ein Teil der Neuntklässlerinnen Broadstairs in England besuchte, bekamen die restlichen Mädchen wie schon im letzten Jahr Besuch an unserer Schule.› mehr

Im Rahmen der Native Speaker Week übernahmen Brittanee aus Kanada und Jordan aus Australien das Unterrichtsprogramm. Die Schülerinnen lernten nicht nur viel Interessantes über die Heimatländer der Native Speaker, sie unternahmen auch Stadtführungen, backten Cookies und brachten Theaterstücke auf die Bühne – alles auf Englisch. An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Danke an den Freundeskreis, der uns wieder finanziell unterstützt hat.

› Details ausblenden

17/10
2018

a.tv

Abgefahren: Sendung vom 17.10.2018

 

Die ganze Welt rund um Biologie, Chemie, Physik, Technik, Informatik und Robotik in der Sendung „Abgefahren“.› mehr

 

28/09
2018

Abschlussfahrt 10c

Paris – Rendezvous mit der Stadt der Liebe

 

Wir, die R10c, starteten am 24. September am Augsburger Bahnhof unsere Abschlussfahrt.  Unsere Endstation war die Stadt der Liebe – Paris.

› mehr

Dank des TGV und seiner HighSpeed Geschwindigkeit von 320 km/h dauerte es nur fünf Stunden, bis wir in Frankreichs Hauptstadt ankamen. Dort erwartete uns jedoch zunächst eine böse Überraschung: unsere Metrolinie war während unseres gesamten Aufenthalts aufgrund einer Baustelle gesperrt. Das hieß für uns: Koffer schleppen – durch halb Paris. Glücklicherweise spielte wenigstens das Wetter mit und wir bekamen somit einen ersten Eindruck der berühmtesten Sehenswürdigkeiten. Wir ließen es uns auch nicht nehmen, das Wahrzeichen der Stadt, den Eiffelturm, schon am ersten Tag zu besuchen. Weitere Highlights, wie Notre Dame, Louvre oder auch Sacré Cœur erkundeten wir dann an den darauffolgenden Tagen. Als wir wieder Richtung Augsburg zurück düsten, war uns klar: Paris ist, egal ob zu Fuß, per Metro oder Schiff auf der Seine, immer eine Reise wert!

› Details ausblenden

21/03
2018

Come with(me)

Bau dir deinen eigenen Kavalier

 

Unter dem Motto „Interessieren – Informieren- Ausprobieren“ fand am 13.03.2018 das Projekt „come with(me)“ von bayme vbm – den bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgebern an unserer Schule in Zusammenarbeit mit der Firma SII Technologies statt.› mehr

 

Die Schülerinnen der Klasse 7 c der Wahlpflichtfächergruppe Werken fertigten mit großer Begeisterung und unter Anleitung zweier Auszubildender der Firma SII Technologies ein eigenes Werkstück – den Rosenkavalier an. Es wurde eifrig gemessen, angerissen, gebohrt, entgratet, gebogen, geschraubt,…  bis das Werkstück fertig war. Am Ende präsentierten die Mädchen zusammen mit den Azubis stolz ihre fertigen Arbeiten. Zudem haben sie noch einige Informationen bezüglich Berufsfindung wie Stärken- und Schwächenanalyse, Vorstellung der Ausbildungsberufe der Firma SII Technologies (Technischer Produktdesigner/in, Zerspanungsmechaniker/in, Fachinformatiker/in) und Tipps und Tricks zu Bewerbungen erhalten. Ein rundum gelungener Projekttag.

 

 

 

 

 

 

 

› Details ausblenden